0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

Über die Fotos

"Es gibt keinen Weg - nur gehen"

Meine Fotos entstehen meist beim Wandern und Reisen.
Am liebsten fahre ich für ein paar Tage in eine Gegend, die ich noch nicht kenne, schlafe in der Natur in meinem kleinen Camper und durchwandere die Gegend auf der Suche nach neuen Motiven.

Ich plane grob die Route, auf der ich wandle, beschäftige mich aber nicht zu sehr mit Details.

Gemäß dem Motto: "Es gibt keinen Weg - nur gehen", sauge ich auf, was sich unterwegs ergibt.

Mein Equipment ist hochwertig und reduziert. Ca. 80% meiner Aufnahmen mache ich mit demselben Objektiv.

Meist bevorzuge ich Weitwinkel und nutze nur sehr selten Teleobjektive über 100 mm Brennweite.

Ein schwarz-weiß-Foto ist mehr als ein Farbfoto, dem die Farbe fehlt

Die meisten meiner Landschaftsfotos werden Schwarz-Weiß-Fotos.

Seit jeher ist es eine besondere Kunst, aus einem sw-Foto das Beste herauszuholen.

Es beginnt damit, dass ich mir bei der Aufnahme schon bewusst mache, wie das fertige Foto als schwarz-weiß Bild wirkt.

Was ich früher in mühevoller Kleinarbeit in der Dunkelkammer erarbeitet habe, mache ich heute mit Hilfe von Photoshop. Das dahinter liegende Handwerk ist daber dasselbe: Ein schwarz-weiß-Foto muss entwickelt werden.

Ich versuche meine Fotos schon bei der Aufnahme so zu arrangieren, dass ich später bei der Nachbearbeitung kaum mehr verfremden muss und konzentriere mich mehr auf die schwarz-weiß-Entwicklung und das Finden des besten Bildformates.

So entstehen Landschaftsfotos in sw, die meine persönliche Handschrift tragen und die Stimmung widergeben, die ich in der Natur vorgefunden habe.

Der Rucksack ist nicht voll mit Stullen !Der Rucksack ist nicht voll mit Stullen !